1.000 € ab 0,68% p.a. »

Kreditvergleich durchführen unverbindlich mit Sofortzusage:

1000 Euro Kredit

1.000 Euro KreditBei einem 1.000 Euro Kredit handelt es sich um einen sogenannten Kleinkredit, welcher in kurzer Zeit durch entsprechende monatliche Raten bereits in kurzer Zeit wieder ausgeglichen werden kann. Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Infos und Tools rund um den beliebten vielseitig einsetzbaren 1.000 Euro (Online-)Kredit.

Wer einen Kleinkredit über 1.000 Euro benötigt, kann dazu viele Gründe haben. Plötzlich geht das Auto kaputt und die Reparatur übersteigt das derzeit verfügbare Budget. Oder im Haushalt wird ein neues Elektrogerät fällig, nachdem das alte ohne vorhersehbaren Effekt seinen Geist aufgegeben hat. Manche Menschen nehmen sogar einen 1.000 Euro Kredit auf, um mit dem Geld ihren langersehnten Traumurlaub zu finanzieren. Einen solchen Wunsch sollte man nicht pauschal verurteilen, denn jeder besitzt andere Interessen, Erfahrungen und Voraussetzungen.

1.000 Euro Kredit anfragen

Mit einem 1.000 Euro Kleinkredit macht man jedenfalls nichts falsch. Die Summe ist sehr überschaubar und die Modalitäten sehr gut. Man zahlt ihn innerhalb von 12 bis zu 36 Monaten zurück und kann sich aber sofort seinen Wunsch erfüllen. Trotz allem sollte man auch bei einem kleinen Kredit die Konditionen prüfen.

Online schnell und einfach zum 1000 Euro Kredit

Über das Internet geht es relativ einfach, innerhalb weniger Tage ein Darlehen über 1.000 Euro zu erhalten. Zahlreiche Anbieter stehen dazu zur Verfügung, allerdings gestalten sich die verschiedenen Angebote hinsichtlich der Konditionen oft sehr unterschiedlich. Unser Kreditrechner hilft Ihnen dabei, schnell und einfach den günstigsten und dabei besten Anbieter zu finden – und das in wenigen Sekunden. Geben Sie einfach die von Ihnen gewünschte Kreditsumme und die Laufzeit in den Kurzrechner oben ein (z. B. 24 oder 36 Monate) und klicken Sie auf „Kreditanfrage starten“.

Der 1.000 Euro Kredit im Detail

1000 Euro Kredit als RettungsschirmIn den folgenden Abschnitten beschäftigen wir uns etwas genauer mit dem 1.000 Euro Kredit. Wir zeigen auf, für wen sich ein solcher Kleinkredit überhaupt lohnt, warum ein Kredit über 1.000 Euro notwendig sein kann und wo man am besten einen solchen Kredit beantragen kann.

Warum ein 1.000 Euro Kredit?

Wohl jeder von uns ist schon einmal in dieser Lage gewesen: man braucht kurzfristig eine höhere Geldsumme, die Haushaltskasse gibt sie jedoch nicht her. Solche Situationen können auftreten, wenn plötzlich z. B.

  • das Auto kaputtgeht
  • eine neue Waschmaschine angeschafft werden muss
  • neue Technik angeschafft werden soll
  • ein besonderer Urlaub ansteht
  • der Dispo ausgeglichen werden soll

Jeder von uns hat monatlich ein festes Budget zur Verfügung. Davon werden dann die Miete, der Strom, die Lebenshaltungskosten, Versicherungen, Spritkosten und Weiteres bezahlt. Meistens ist nach Abzug dieser Summen kein oder kaum noch Geld übrig, sodass solche unerwarteten Investitionen einen schnell in Schwierigkeiten bringen können.

Der 1.000 Euro Kleinkredit als Alternative zum Dispo

Zunächst wird man versuchen, diese Summe über einen Dispositionskredit bei der Hausbank abzudecken. Allerdings ist ein „Dispo“ mit hohen Zinsen und einer kurzen Laufzeit verbunden. Der Verbraucher sollte nun überlegen, ob es vielleicht besser wäre, stattdessen einen 1.000 Euro Kleinkredit aufzunehmen. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Dispokredit.

Negative Schufa-Einträge vermeiden

Mit Hilfe des 1.000 Euro Kredits kann man zum Beispiel wichtige Rechnungen bezahlen und kann so einem negativen Schufa-Eintrag vorgreifen. Heutzutage kriegt man sogar Probleme bei der Wohnungssuche, wenn man eine negative Schufa hat. Auch viele Händler gehen heute dazu über, eine Schufa-Prüfung vorzunehmen, bevor ein Verkauf auf Raten bewilligt wird. Bei einer negativen Schufa hat der Verbraucher in der Regel keine Chance.

Für wen lohnt sich ein 1.000 Euro Kredit?

1000 Euro zu wenig

Wer heute einen Kredit haben möchte, ist oft sehr verunsichert. Die Gründe für einen Kredit sind, wie bereits gesehen, sehr vielfältig. In der Regel beantragt man keinen, wenn das Geld nicht dringend notwendig wäre. Solche Beispiele betreffen hauptsächlich Menschen mit wenig oder keinen Rücklagen.

Chancen auf 1.000 Euro höher

Doch bei einem Kleinkredit über 1.000 Euro beispielsweise kann man doch schneller als gedacht Geld bekommen. Gerade Studenten, Auszubildende, Arbeitslose oder Geringverdiener haben oft Schwierigkeiten, bei einem Kreditantrag eine Zusage zu bekommen. Da der 1.000 Euro Kredit an die finanzielle Situation des Kreditnehmers angepasst wird, hat man durch längere Laufzeiten auch mit wenig Geld die Chance, den Kredit durch kleinere Raten ohne weitere Probleme abzuzahlen. Auch junge Familien müssen sich somit nicht mehr vor einem Kredit fürchten.

Natürlich wird auch beim 1.000 Euro Kredit die Bonität des Kreditnehmers überprüft, allerdings braucht man bei dieser Summe keine so gute Bonität wie es bei größeren Summen der Fall ist.

Tipp I: Wenn man Geringverdiener ist, ist es empfehlenswert, eine längere Laufzeit in Kauf zu nehmen, um sich mit den Raten nicht zu übernehmen. Denn schnell kann wieder etwas benötigt werden und da sollten die Raten überschaubar bleiben.
Tipp II: Wenn man Sicherheiten anbieten kann, ist die Frage nach einem Kredit eher leicht zu regeln. Doch wenn keine Sicherheiten gegeben sind, wird es schwierig. Hier kann ein Bürge helfen.

Wo kann ich ein 1.000 Euro Kredit beantragen?

Einen 1.000 Euro Kredit kann der Kreditnehmer entweder bei seiner Hausbank oder bei einer Direktbank im Internet beantragen. Die Hausbanken sind allerdings meistens der Meinung, dass sich ein 1.000 Euro für sie nicht lohnt, da sie nicht genug daran verdienen. Die Verwaltungskosten für diesen Kredit sind einfach zu hoch, aus diesem Grund bieten viele Hausbanken diese Kreditsumme gar nicht erst an.

Der 1.000 Euro Kredit als Onlinekredit

Online, bei den Direktbanken, sieht dies allerdings ganz anders aus. Die Verwaltungskosten sind nicht so hoch, dafür verzichtet der Kreditnehmer allerdings auch oft auf die persönliche Beratung. Bei einem 1.000 Euro Kredit kann man unserer Meinung nach auch gut darauf verzichten, denn diesen Kleinkredit kann sich – fast – jeder leisten.

Dafür laufen online die Kreditbeantragung und auch der Entscheidungsprozess (hat man einen Kreditantrag gestellt, so bekommt man in kürzester Zeit Bescheid, ob der Kredit genehmigt wurde oder nicht) schneller, wie wenn man von Bank zu Bank rennt und immer nur Absagen bekommt. Dennoch ist bei einem Onlinekredit alles professionell und auch übersichtlich gestaltet, sodass man sich gut zurechtfindet. Auf fast alle Fragen, die man im Zusammenhang mit einem Kredit haben könnte, gibt es eine Antwort, die meist nur einen Klick weit entfernt ist.

Die Onlinebanken locken mit niedrigen Zinsen, langen Laufzeiten, keine Zusatzkosten und einen schnellen Auszahlungstermin. Also all das, was man bei den normalen Banken nicht bekommt. Verbraucher, die ihren Kredit online vergleichen und erwerben wollen, sind auf der sicheren Seite und erhalten ihren Kredit meist auch mit Sofortzusage.

Aktuelles Top-Angebot: 1.000 Euro für -0,4% p. a.

Sie möchten nicht lange suchen oder vergleichen und gleich den günstigsten 1.000 Euro Kredit beantragen? Dann sollten Sie einen Blick auf den smava 1000 Euro Kredit werfen: ein Kredit mit -0,4% Negativzins oder vielleicht anschaulicher ausgedrückt: Sie zahlen weniger zurück, als Sie erhalten haben. Die Laufzeit beträgt 24 Monate, der aktuelle (März 2019) Zins -0,4%.

Weitere Aspekte

1.000 Euro – oder doch mehr?

Einen Kredit über 1.000 Euro kann man deutlich leichter bekommen als höhere Kreditsummen. Natürlich kann es auch hier passieren, dass Kreditanträge abgelehnt werden, doch in der Regel kann man bei Zusage meist fast sofort über das Geld verfügen. Man sollte sich aber nicht nur auf die Zinsen fixieren: manchmal werden höhere Zinsen erhoben, diese fallen aber bei der Rückzahlung aber kaum ins Gewicht.

Der Kreditnehmer sollte sich aber gut überlegen, ob er nicht doch vielleicht gleich eine höhere Summe aufnehmen sollte, z. B. 5.000 Euro10.000 Euro oder gar 15.000 Euro. Neben einer höheren finanziellen Freiheit erwarten ihn unter Umständen bessere Konditionen, denn einige Kreditanbieter kompensieren eine niedrige Kreditsumme durch einen viel höheren Effektivzins als bei höheren Kreditsummen mit langen Laufzeiten.

Welche Laufzeit?

Wer sich 1.000 Euro in Form eines Kredites leiht, der möchte das Geld in der Regel schnell und unkompliziert zurückzahlen. Kurze Laufzeiten werden daher bei solchen Krediten meist bevorzugt. Die meisten Menschen zahlen einen Kredit in dieser Höhe innerhalb von einem bis maximal 36 Monaten zurück. Das Gute bei kurzen Laufzeiten ist, dass dadurch auch die Zinskosten niedrig gehalten werden können. Hier gilt: Je kürzer die Laufzeit, desto weniger Zinsen muss der Kreditnehmer für sein Darlehen bezahlen. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass Sie die monatlichen Raten ohne Probleme stemmen können. Planen Sie diesbezüglich auch entsprechende Sicherheiten ein, falls andere unvorhersehbare Ausgaben entstehen.

Sondertilgungen bei einem 1.000 Euro Kredit?

Am günstigsten ist es allerdings für den Kreditnehmer, wenn er es schafft, diesen Kredit durch Sonderzahlungen frühzeitig abzulösen. Wenn der Kreditnehmer also merkt, dass er auch höhere Raten hätte zahlen können, bezahlt er diese Summe einfach als Sonderrate ein. Einige Banken werden hierfür, genauso wie bei einer vorzeitigen Kreditauflösung in einer Summe, Gebühren fordern, denn durch die frühere Ablösung verzichten sie auf Zinszahlungen, die bereits eingerechnet wurden.

Im Großen und Ganzen kommt der Kreditnehmer aber trotzdem günstiger dabei weg, wenn der Kredit frühzeitig abgezahlt wird.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No keine Stimmen)