Autokredit: Autofinanzierung Ratgeber und Autokredit Vergleich

Autokredit Vergleich

Wer heutzutage ein Fahrzeug erwirbt, wird dieses im seltensten Fall komplett von seinen Ersparnissen bezahlen. Über die Hälfte aller gekauften Fahrzeuge wird finanziert. Allenfalls Anfänger, die auf der Suche nach einem besonders günstigen Gebrauchtwagen sind, zahlen diesen in der Regel aus dem Sparstrumpf. Bei höherwertigen Fahrzeugen ist eine Finanzierung oder die dauerhafte Miete per Leasing dagegen mittlerweile Standard. In diesem Beitrag gehen wir auf die verschiedenen Möglichkeiten der Autofinanzierung ein. Unser Fokus liegt dabei auf der Finanzierung mittels eines Autokredits, den man heutzutage auch vollständig online beantragen kann. Im ersten Abschnitt schauen wir uns an, was man bei der Finanzierung eines Neuwagens beachten muss, bevor wir uns der Finanzierung eines Gebrauchtwagens widmen.

Neuwagen finanzieren

Neuwagenkäufer können heute zwischen vielen verschiedenen Formen des Autokredites wählen. Und die Auswahl wird immer größer. Kein Wunder – der weitaus größte Teil aller Neuwagen wird heutzutage in irgendeiner Form finanziert. Hier die gebräuchlichsten Modelle:

Ratenkredit

Autofinanzierung per Autokredit

Schlierner / Fotolia.com

Der Ratenkredit bei der Hausbank stellt die einfachste Form zur Finanzierung eines Fahrzeugs dar. Um diese in Anspruch zu nehmen, gehen Sie zu Ihrer Hausbank und nehmen die letzten zwei bis drei Lohn- beziehungsweise Gehaltsabrechnungen mit. Tragen Sie dort Ihren Wunsch zur Finanzierung eines Fahrzeugs vor und bitten Sie um einen entsprechenden Ratenkredit.

Der Berater wird nun zunächst einige Angaben und Wünsche bei Ihnen abfragen, insbesondere hinsichtlich der Kredithöhe, der gewünschten Ratenhöhe sowie der Gesamtlaufzeit. Sie sollten sich also schon vorher darüber Gedanken machen, welche monatlichen Raten Sie finanziell aufbringen können und welche Gesamtlaufzeit für den Kredit passend wäre. Der Bankmitarbeiter wird diese Angaben prüfen und Ihnen mitteilen, ob der Kredit unter diesen Voraussetzungen machbar ist.

Autofinanzierung über den Händler bzw. eine Autobank

Die Finanzierung über den Händler oder eine Autobank ist mittlerweile die meistgewählte Form der Autofinanzierung. Dabei schließt der Kunde den Finanzierungsvertrag direkt beim Kauf des Fahrzeugs mit dem Händler ab. Meistens laufen diese Finanzierungen dann über spezielle Hersteller- beziehungsweise Autobanken, die oft als Tochterunternehmen der großen Automobilhersteller firmieren.

Der Kunde zahlt das Fahrzeug also nicht in bar (abgesehen von einer eventuell geforderten Anzahlung), sondern finanziert es direkt beim Händler. Da diese Methode inzwischen so beliebt und verbreitet ist, haben die Autobanken über die Jahre viele verschiedene Finanzierungsmodelle entwickelt, um für jeden Kundentyp das passende Modell bereithalten zu können.

Zum Beispiel:

  • Ratenfinanzierung ohne Anzahlung
  • Ratenfinanzierung mit Anzahlung
  • Ballonfinanzierung / Drei-Wege-Finanzierung

Welche der vorgestellten Methoden ist nun die beste?

Das kann pauschal nicht beantwortet werden und hängt immer von den persönlichen Gegebenheiten und Wünschen des einzelnen Kunden ab. Generell gilt jedoch: Eine besonders niedrige Ratenhöhe bzw. die entsprechend lange Laufzeit des Autokredites muss fast immer durch höhere Zinskosten bezahlt werden. Doch nicht nur das: Bei machen Modellen – z. B. der Drei-Wege-Finanzierung fallen neben den bereits während der Finanzierung gezahlten Zinsen auch noch weitere Zinsen für die Finanzierung der Schlussrate an. Rechnet man all diese Zinsbeträge zusammen, kann ein sehr hoher Betrag entstehen. Hier ist im Vorfeld eine genaue Kalkulation gefragt!

Gebrauchtwagen finanzieren

Autokredit Vergleich

Autohersteller sowie Banken und andere Finanzdienstleister bieten heute viele verschiedene Möglichkeiten an, einen Gebrauchtwagen zu finanzieren. Doch nicht nur, wer die benötigte Summe zum Kauf des Fahrzeugs schlichtweg nicht aufbringen kann, profitiert von einer Finanzierung. Auch für solvente Käufer, die durchaus das nötige Kapital dazu hätten, um das Fahrzeug in bar zu bezahlen, kann sich eine Finanzierung lohnen.

Attraktive Finanzierungsangebote

Oft sind die Finanzierungsangebote so günstig, dass es wirtschaftlich vorteilhafter ist, vorhandenes Kapital anderweitig zu investieren und das Fahrzeug auf Pump zu kaufen. Auch die Händler profitieren von den vielen verschiedenen Finanzierungsmodellen, ohne sie würden höchstwahrscheinlich zwei von drei Fahrzeugen sehr lange auf dem Hof stehen bleiben.

Besondere Finanzierungsmodelle

Wie bereits angedeutet, sind die Händler und deren Banken sowie externe Dienstleister immer fantasievoller, wenn es darum geht, möglichst kundenfreundliche Modelle zur Finanzierung von Fahrzeugen auszuarbeiten. Damit die monatlichen Raten möglichst niedrig gehalten werden können, wurden besondere Finanzierungsmodelle konzipiert, bei denen der Kunde zunächst eine Anzahlung sowie am Ende der Finanzierung eine Schlusszahlung leisten muss. Um dem Kunden die Angst vor dieser Schlussrate zu nehmen, ist es mittlerweile sogar möglich, auch diese wiederum in einen Ratenkredit umzuwandeln und so das Fahrzeug über einen besonders langen Zeitraum zu finanzieren. Mit dieser Möglichkeit hat nahezu jeder die Chance, sein Traumfahrzeug zu erwerben und zu finanzieren.

Gebrauchtwagen Autokredit – darauf sollten Sie achten

Als Kunde sollten Sie jedoch bedenken, dass das Risiko für Sie mit zunehmender Laufzeit der Finanzierung deutlich ansteigt. Wenn Sie beispielsweise die Raten so auswählen, das die Finanzierung über acht, neun oder gar zehn Jahre andauert, können Sie im Vorhinein schlecht absehen, ob das Fahrzeug überhaupt so lange hält und wie Ihre finanziellen Verhältnisse sich in diesem Zeitraum ändern. Hinzu kommt, dass man bei einem älteren Gebrauchtfahrzeug in der Regel nur noch einen Haftpflicht-Versicherungsschutz auswählt. Verschulden Sie damit einen Unfall, wird zwar von der Versicherung der Schaden des Unfallgegners reguliert, auf Ihrem eigenen Schaden bleiben Sie jedoch sitzen. Wenn sich das Fahrzeug dabei immer noch in der Finanzierung befindet, ist dies natürlich fatal. In diesem Fall müssen Sie trotzdem die Raten weiter zahlen, auch wenn Sie das Fahrzeug, zum Beispiel aufgrund eines Totalschadens, gar nicht mehr besitzen.

Man sollte also recht vorsichtig mit den Möglichkeiten umgehen, die einem heute zur Finanzierung eines Gebrauchtwagens geboten werden. Dazu gehört auch, die eigenen Finanzen realistisch und kritisch zu überprüfen und anschließend das Fahrzeug auszuwählen, welches man sich auch wirklich über einen absehbaren Zeitraum finanziell leisten kann.

Dazu kommt, dass viele Verbraucher inzwischen von der Flut der verschiedenen Finanzierungsformen und -modelle schier erschlagen sind. Sie wissen gar nicht, welches die günstigsten Finanzierungsart für ihre persönlichen Verhältnisse ist. Aus diesem Grund werden oft Finanzierungen gewählt, die nicht zu den individuellen Gegebenheiten passen und daher für den Kunden einen finanziellen Nachteil darstellen können. Hier tut eine ausführliche Beratung Not!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No keine Stimmen)