Kreditarten

Im Laufe der Jahre wurde der Kredit immer mehr den Wünschen und Bedürfnissen des Verbrauchers angepasst. Daraus entstand eine ganze Reihe unterschiedlicher Kreditformen, die sich teilweise ganz deutlich voneinander unterscheiden. Die wichtigsten dieser Kreditarten möchten wir Ihnen nachfolgend vorstellen.

Ratenkredit

Der sogenannte Ratenkredit ist das mit Abstand verbreitetste Modell eines Kredites. Wie der Name bereits andeutet, wird die Kreditsumme hierbei in einem Betrag ausgezahlt, die Rückzahlung erfolgt allerdings in einzelnen Raten, die in der Regel monatlich fällig werden. Man unterscheidet bei Ratenkrediten nochmals zwischen gewöhnlichen Ratenkrediten und den sogenannten Kleinkrediten, bei denen die Kreditsumme üblicherweise bei maximal 5.000 Euro liegt. Für solche Kleinkredite bieten Banken teilweise besondere Konditionen an, oft fällt hierbei auch die sonst obligatorische Bonitätsprüfung weg bzw. wird vereinfacht angewendet.

Kredit ohne Schufa

Von einem „Kredit ohne Schufa“ spricht man, wenn im Rahmen des Beantragungsprozesses keine Abfrage bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung – kurz: Schufa -vorgenommen wird. Es wird also keine Prüfung der Bonität des Kreditnehmers durchgeführt, wodurch sich der Kredit ohne Schufa auch für Menschen eignet, die eigentlich keine ausreichende Bonität für einen Kredit besitzen. Allerdings ist hierbei Vorsicht geboten. Im Bereich der Kredite ohne Schufa gibt es viele schwarze Schafe auf dem Markt, die es lediglich auf das Abkassieren einer Vermittlungsgebühr abgesehen haben und letztendlich gar nicht daran interessiert sind, ein Darlehen zu vergeben.

Dispokredit

Der Dispositionskredit, kurz: Dispo, wird von Banken für Besitzer eines Girokontos vergeben. Es handelt sich hierbei um einen genehmigten Überziehungsrahmen für das Konto, den der Kunde nach Belieben nutzen kann. Es sind keine festen Rückzahlungsmodalitäten vorgegeben, das bedeutet, der Kontobesitzer kann den in Anspruch genommenen Kredit nach eigenen Wünschen und Vorstellungen zurückführen. Dafür verlangt die Bank allerdings einen nicht unerheblichen Obolus – Dispokredite sind in der Regel deutlich teurer als herkömmliche Ratenkredite.

Weitere Kreditarten

Es gibt noch eine ganze Reihe weiterer Kreditarten, die zum Teil für ganz spezielle Einsatzzwecke zugeschnitten sind. Ein gutes Beispiel dafür ist der Hypothekenkredit, welcher zur Finanzierung von Immobilien herangezogen wird. Bei dieser Kreditform dient das Objekt selbst als Sicherheit, es wird eine entsprechende Grundschuld in das Grundbuch der Immobilie eingetragen.

Auch im Bereich der Autofinanzierung gibt es zahlreiche spezielle Kreditarten, die jeweils auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse des Käufers zugeschnitten sind. So bietet beispielsweise der Ballonkredit die Möglichkeit, den größten Teil der Kreditsumme erst am Ende der Laufzeit abzuzahlen, während die Drei-Wege-Finanzierung dem Kunden die Möglichkeit offen lässt, das Fahrzeug später zu kaufen, weiter zu finanzieren oder einfach zurückzugeben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No keine Stimmen)